• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 4/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Elektronik Online: Experimente mit der Mikrowelle

Gefährlich, aber interessant!

Nicht erst, seitdem in Jugoslawien NATO-Kampfflugzeuge modifizierte Mikrowellengeräte mit Radarstationen "verwechselten" und in Trümmer schossen, ist bekannt, dass man mit der schnellen Welle bedenkliche und undbedenkliche Experimente durchführen kann.
Ein Mikrowellengerät ist eigentlich ein starker Hochfrequenz-Sender, der eine Frequenz von etwa 2,45 GHz mit einer Leistung von 1 kW oder mehr erzeugt. Solange der Sender sorgfältig abgeschirmt ist und nur die Speisen innerhalb der Abschirmung erwärmt, ist alles halb so schlimm. Was aber passiert, wenn diese Abschirmung defekt oder "löchrig" ist und Menschen den Mikrowellen ausgesetzt sind, erfährt man zurzeit aus der Diskussion um die Soldaten, die während ihres Dienstes den Mikrowellen von Radargeräten ausgesetzt waren und schwere bis tödliche Krankheiten davongetragen haben.
Natürlich müssen wir Sie vor diesen Gefahren warnen und Sie bitten, ihr Mikrowellengerät keiner unsachgemäßen Behandlung auszusetzen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...