• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 3/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Berührungslose Wegmessung

Sensoren und Methoden

Berührungslose Wegsensoren tragen immer mehr zur effektiven Lösung schwieriger Mess- und Prüfaufgaben wie Vibration, Auslenkung, Position oder Durchbiegung bei. Der Beitrag erläutert gängige Messprinzipien und ihre Verwendbarkeit.
In der Praxis setzt man auf berührungslose Messung, wenn zur Vermeidung von Masse-Ankopplungen, Steifigkeiten oder Dämpfungen keine Kräfte auf das Messobjekt ausgeübt, empfindliche Oberflächen nicht beschädigt werden dürfen und/oder schnelle Wegänderungen zu erfassen sind.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...