• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 2/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Speedcombi I

Aufbau, Programmierung und Leistungsstufen

Im zweiten Teil der Bauanleitung wollen wir uns mit dem Aufbau und der Programmierung der SpeedControl-Einheit und zu guter Letzt mit dem Aufbau der beiden Leistungsstufen beschäftigen.
Das Platinenlayout der SpeedControl-Einheit ist in Bild 1 zu sehen. Aus Kostengründen ist die Platine der Steuereinheit nur mit einer der beiden Leistungsstufen, entweder SpeedPower 1 oder SpeedPower 2 erhältlich. Als Erstes steht also die Auswahl der Leistungsstufe an.
Der Aufbau der Platinen dürfte keine Schwierigkeiten bereiten. Verwenden Sie einen feinen Lötkolben, die Bauteile aus der Stückliste, hochwertige IC-Fassungen und Sorgfalt, dann dürfte die Elektronik nach einer gründlichen Sichtkontrolle der Lötarbeiten bereits beim ersten Einschalten korrekt funktionieren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Extra info, Update
Update:
In der Stückliste SpeedControl kommt T2 zweimal vor, dafür fehlt T5. Richtig ist (wie im Schaltplan):
T2 = BC557
T5 = BC547
SpeedControl
Widerstände:
R1,R4,R8,R13 = 10k
R2 = 100 k
R3,R7 = 2k2
R5,R6,R9-R12 = 1k
R14,R15 = 560 Ohm
P1 = 5 k, Mehrgang-Trimmpoti, vertikale Bauform (z. B. Bourns 3386W)
Kondensatoren:
C1 = 220 p Keramik, RM 2,5
C2 = 100 µ/16 V stehend< C3 = 100 n
C4,C5 = 18 p keramisch
Halbleiter:
D1 = Z-Diode 2V3
D2,D3 = LED 3 mm, rot
D4 = LED gelb
D5 = LED grün
D6,D7 = BAT85
T1,T2 = BC547
T2,T3,T4 = BC557
IC1 = ST62T60BB6, programmiert *)
Außerdem:
S1 = Taster 1 x an
X1 = 4 MHz Quarz
Bz1 = AC-Summer
2 Ferritperlen oder Ringkerne für Servo- bzw. BEC-Kabel (siehe Text)
Platinen:
EPS 000070-5 (SpeedControl + SpeedPower 1)
EPS 000070-4 (SpeedControl + Speedpower 2)
Programmierter Controller:
EPS 000070-41
Software (Quellkode und Hex):
EPS 000070-
EPS 000070-11
Alle EPS-Produkte können beim Verlag bestellt werden. Die Platinenlayouts sind wie üblich auch auf im Download-Bereich der Elektor-Site zu finden, die Controllersoftware suchen Sie allerdings dort vergeblich.
SpeedPower 1
Widerstände:
R1 = 680 Ohm
R2,R3 = 470 Ohm
R4,R5 = 2k2
R6 = 1 Ohm
R7 = 100 k
R8 = 15 Ohm
Kondensatoren:
C1 = 10 µ /16 V stehend
C2,C3 = 100 n
C4 = 47 µ /16 V stehend
C5 = 22 n
Halbleiter:
D1 = STPS3045CT
D2 = BAT85
T1 = BC547
T2,T3 = IRL2203N
IC1 = HCPL2630
IC2 = TC4426CPA
IC3 = L4940V5
Außerdem:
Re1,Re2 = Relais Fujitsu 51ND06-N (Conrad 505099-62)
PC1...PC9 = Lötnagel
SpeedPower 2
Widerstände:
R1,R2,R3 = 470 Ohm
R4 = 330 Ohm
R5,R6 = 2k2
R7 = 39 Ohm
R8,R11 = 1 Ohm
R9 = 560 Ohm
R10 = 15 Ohm
Kondensatoren:
C1,C4 = 100 n
C2,C5 = 47µ/16 V stehend
C3 = 22 n
Halbleiter:
D1,D2 = BAT85
D3 = Z-Diode 4V7
D4 = STPS3045CT
T1 = BC547
T2 =MTP50P03HDL
T3,T4 = IRL2203N
IC1 = HCPL2630
IC2 = TC4428CPA
IC3 = L4940V5
Außerdem:
PC1...PC9 = Lötnagel
Kommentare werden geladen...