• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 1/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Universelles HF-Anpassnetzwerk

Berechnung mit ADLAB

Das universelle HF-Anpassnetzwerk, hier beispielhaft für den 70cm-Bereich (um 440 MHz) dimensioniert, zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit aus und ist ohne Spezialbauelemente leicht herstellbar.
In der HF-Technik werden zur Impedanzwandlung oft Anpassnetzwerke gebraucht, damit es zu keinen Fehlanpassungen kommt. Die Dimensionierung überlässt man praktischerweise einem HF-Berechnungsprogramm wie hier dem Shareware-Programmpaket ADLAB, das vom Autor dieses Artikels entwickelt wurde und von seiner Home-Page heruntergeladen werden kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...