Über den Artikel

Universal Mobile Telephone Service I

Vom A-Netz bis UMTS

Universal Mobile Telephone Service I
Die Versteigerung der UMTS-Frequenzen hat (dank des hohen Erlöses) ein enormes Aufsehen erregt. Doch was ist UTMS, worin unterscheidet es sich vom herkömmlichen Mobilfunk und wohin führt der Weg in die schöne neue Handy-Welt?UMTS gehört zu einem der untereinander kompatiblen Mobilfunksysteme (Portabilität), die die ITU unter der Bezeichnung IMT-2000 standardisiert hat. IMT steht dabei für International Mobile Telecommunications. Es ist aus dem ehemaligen Projekt FPLMTS, Future Public Land Mobile Telephone System, hervorgegangen. Erstmals beim Mobilfunk strebt man für diese auch 3G genannte dritte Gerätegeneration eine globale Einigung bezüglich Frequenzbereich und Übertragungsverfahren an. Durch die weltweite Normung - unter anderem bei der ITU und bei ETSI - ist dann endlich mit den 3G-Handys weltweites Roaming möglich. Roaming bezeichnet die Möglichkeit, sich in anderen Funk-netzen und in anderen Ländern mit dem UMTS/IMT2000-Mobilfunkgerät frei zu bewegen und es überall nutzen zu können.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...