• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 9/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Orgeln im Internet

Von Peter Coenders

Mittlerweile nutzen selbst elektronische Orgeln das Internet. Meist geht es dabei um Software-Updates, die über den PC geladen werden können. Doch bei Wersi geht man einen Schritt weiter: Eine neue Orgelgeneration verfügt über einen eigenständigen Internetanschluss.
Der bekannteste Anbieter von elektronischen Orgeln zum Selbstbau war und ist die Firma Wersi. Vor allem in den 70-er und frühen 80-er Jahren verschaffte sich Wersi mit sehr schönen und bezahlbaren analogen Orgelbausätzen wie Helios oder Galaxis einen guten Namen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...