• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 9/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Sensoren für Mindstorms

Augen und Ohren für Lego-Roboter

Lego bietet nur eine geringe Zahl von Sensortypen zum Anschluss an den RCX-Block an. Doch wenn man weiß, wie die Sensor-Eingänge funktionieren, ist die Eigenkonstruktion neuer Sensortypen kein Problem.
Der RCX-Block besitzt drei Eingänge, für den Anschluss von analogen Sensoren oder Schaltern. Das Messprinzip (im Modus "Lichtsensor") ist simpel: Ein interner Pull-up-Widerstand von 10 kW bildet mit dem Sensorwiderstand (nach Masse) einen Spannungsteiler, an dessen Knoten ein Analog/Digital-Wandler angeschlossen ist. Ein beliebiger Widerstandssensor kann jetzt den Eingang auf 0 V drücken. Dieser Widerstandsensor sollte übrigens einen Wert der Größenordnung des Pullup-Widerstands besitzen. Da die Betriebsspannung +5 V beträgt, reicht der Messspannungsbereich von 0 bis 5 V.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...