• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 7/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

10-MHZ-Bandfilter mit nur einem Opamp

In der HF-Technik werden normalerweise Bandfilter verwendet, wenn man einen (Teil-)Frequenzbereich verstärken und den Rest unterdrücken möchte. Mit einem leistungsfähigen Opamp kann ein Bandfilter ohne Induktivitäten auch für vergleichsweise hohe Frequenzen aufgebaut werden. Hier fiel die Wahl auf den OPA603, einen schnellen Current-Feedback-Opamp mit einer Bandbreite von 100 MHz bei einer Verstärkung von 1...10 (0...20 dB). Wenn die Schaltung nur für eine niedrige Bandbreite ausgelegt sein muss, wie es hier der Fall ist, kann eine höhere Verstärkung eingestellt werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...