• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Sternenhimmel

Da nun auch weiße LEDs zu erträglichen Preisen erhältlich sind, bietet sich die Konstruktion eines künstlichen Sternenhimmels an. Die LEDs emittieren nämlich ein kaltes blaues Licht von 6500...8000 Kelvin, das "Sternenlicht" sehr ähnlich ist. Durch verschiedene Vorschaltwiderstände lassen sich Sterne mit unterschiedlichen Helligkeiten realisieren. Die praktische Ausführung bleibt ganz Ihrer Phantasie überlassen. Am einfachsten ist es, wenn man in ein Stück schwarzen Karton Löcher für die Anschluss-drähte der LEDs sticht, diese dann am Karton festklebt und auf der Rückseite wie im Bild verdrahtet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...