Über den Artikel

Muller'sche C-Elemente

Muller’sche C-Elemente sind spezielle Flipflops, die nur dann gesetzt werden, wenn an allen Eingängen gleiche logische Pegel liegen. Diese Elemente setzen ihren Ausgang Z immer dann auf Eins, wenn alle Eingänge auf Eins gesetzt werden (positive Flanke). Umgekehrt erscheint am Ausgang Z eine Null, wenn alle Eingänge auf Null gehen (negative Flanke). In allen anderen Situationen verhindern die Gatter, dass sich der Ausgangspegel ändert
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...