• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 6/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Kinetic auto-relay

Elektromechanik in Daumennagel-Größe

Kinetic auto-relay
Von Seiko wurden kürzlich Armbanduhren mit einer neuen Antriebstechnik auf den Markt gebracht, die den Namen "Kinetic auto-relay" erhielt. Was sich dahinter verbirgt, ist sicher auch für den an Neuigkeiten gewöhnten Elektroniker von Interesse, denn die technischen Finessen sind so bemerkenswert, dass die eigentliche Funktion des Zeitmessens schon fast in den Hintergrund tritt.
Die Berührpunkte der Elektronik und der Uhrentechnik sind heute intensiver und vielfältiger als jemals zuvor. Während die Uhren in früheren Zeiten eine reine Domäne der Feinmechanik waren und die Elektronik weit außen vor stand, sind heute die Grenzen zwischen Mechanik und Elektronik mehr als fließend. Dieser Trend, den man schon seit Jahrzehnten beobachten kann, ist unter anderem auch eine Folge der fortschreitenden Digitalisierung in vielen Bereichen der Technik.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...