• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 5/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Serieller Transceiver

RS232 galvanisch getrennt

Serieller Transceiver
Der Transceiver trennt die TxD/RxD-Leitungen galvanisch vom PC, sorgt für eine isolierte Spannungsversorgung und nimmt zusätzlich eine Wandlung der TTL- in symmetrische RS232-Pegel und umgekehrt vor.
Oft soll oder darf ein Mikrocontrollersystem nur galvanisch getrennt an die RS232-Schnittstelle des PCs angeschlossen werden. Dies kann erforderlich sein, wenn die Applikation auf einem völlig verschiedenen Potential arbeitet oder wenn Masseschleifen vermieden werden sollen.
Die hier beschriebene Schaltung isoliert die Potentiale - je nach Optokoppler-Typ - bis 2500 V (effektiv) oder 3000 V (DC). Sie verwendet dazu ausschließlich (relativ) leicht erhältliche Bauteile und enthält keine selbst zu wickelnden Induktivitäten. Die Versorgung der Schaltung übernimmt ein Steckernetzteil. Mit "on board" ist der Schnittstellentreiber MAX232, der die Signale in Richtung PC von TTL- auf RS232-Pegel (±12 V) und in Richtung Mikrocontroller-System von RS232- auf TTL-Pegel wandelt. Alle anderen Leitungen der RS232-Schnittstelle, die für ein Handshaking erforderlich wären, werden nicht unterstützt, lassen sich aber ohne großen Aufwand nachrüsten.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 100 k
R2,R5 = 470
R3,R4 = 1 k
R6 = 680
Kondensatoren:
C1...C4 = 1 µ/63 V stehend
C5,C7,C8,C10...C12 = 100 n keramisch
C6,C9,C13 = 10 µ/63 V stehend
Halbleiter:
D1 = LED High efficiency
D2 = 1N4002
IC1,IC2 = 74HC00
IC3 = MAX232
IC4,IC5 = 6N137
IC6 = NMV0505SA (Newport, bei Farnell)
IC7 = 7805
Außerdem:
K1 = 9-polige Sub-D-Buchse für Platinenmontage, gewinkelt
Kommentare werden geladen...