• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 5/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

RC5-Sleep-Timer

Alles aus!

Die vom Uhrenradio oder Fernsehgerät bekannte Sleep-Funktion schaltet nach dem Ablauf einer vorgewählten Zeit das Gerät ab. Aber was nutzt es, wenn der Fernseher in Standby-Betrieb geht, die angeschlossene Audio-Anlage oder der DVD-Player aber davon unberührt bleibt. Der Sleep-Timer sendet den Standby-Kode gleich für mehrere RC5-kompatiblen Geräte.
Überlegungen zur Energieeinsparung sind immer sinnvoll. Diesmal sollen überflüssige Betriebsstunden von Geräten der Unterhaltungselektronik vermieden werden. Mit dem RC5-Sleep-Timer können Audio- und Videogeräte zu einem voreingestellten Zeitpunkt ein- und ausgeschaltet werden, wenn sie fernbedienbar nach RC5-Standard sind. Dieser Standard wird vor allem von Herstellern der Philips-Gruppe genutzt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände:
R1 = 10
R2...R6 = 1k0
R7 = 10 k
R8 = 3k9
Kondensatoren:
C1 = 47 µ/16 V stehend
C2 = 100 n
Halbleiter
D1...D4 = Low-Current-LED, rot
D5 = Low-Current-LED, grün
D6 = LD271 oder SFH485 mit Reflektor
T1 = BC547
IC1 = PIC16F84-04/P (programmiert)
Außerdem:
X1 = Keramikschwinger 4 MHz (Conrad 50 31 69)
S1...S4 = Mini-Impulstaster 1¹an, 6¹6 mm2 für Platinenmontage (Conrad 70 04 60 oder Bourns 7906H-001-000 bei Farnell 535-916)
2¹5-poliger Pfostenverbinder und bis zu 5 Jumper
Toko-Handsender-Gehäuse (Conrad 52 43 44)
Batteriehalterung für zwei Micro-Batterien und zwei Batterien
Platine (EPS 000026-1)
Prog. PIC (EPS 000026-41
Diskette (EPS 000026-11)
Kommentare werden geladen...