• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 2/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Datenblatt HT12D

Spezielle Funktionen

Der hochintegrierte, in CMOS-Technik gefertigte Dekoder HT12D ist für Fernsteuerapplikationen vorgesehen und paßt zu Enkodern der 212-Serie. Für eine ordnungsgemäße Funktion sollte ein Paar aus En- und Dekoder mit der gleichen Adresse und Datenformat gewählt werden. Die Dekoder empfangen serielle Adressen und Daten des Enkoders über eine Funk- oder eine Infrorot-Strecke. Sie vergleichen das serielle Eingangswort dreifach mit ihren lokalen Adressen. Stimmen die Kodes überein und tritt kein Fehler auf, so werden die Eingangsdaten dekodiert und zu den Ausgangsanschlüssen geführt. Der VT-Anschluß wird ebenfalls High, um eine gültige Übertragung anzuzeigen. Der Dekoder ist in der Lage, Informationen in N= 8 Adreßbits und 12-N = 4 Datenbits zu dekodieren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...