• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 12/1999 auf Seite 14
Über den Artikel

S/PDIF-Erweiterung

Digital Audio für SoundBlaster Live! Value

S/PDIF-Erweiterung
Die populärsten Soundkarten für den PC sind zweifellos die SoundBlaster Live! und ihre Low-budget-Version SoundBlaster Live! Value. Der wichtigste Unterschied zwischen beiden Ausführungen: Die Live!-Version umfaßt eine besondere Slotkarte mit Ein- und Ausgängen für digitale Audiosignale. Mit der hier gezeigten Schaltung können Besitzer der Live! Value ihre Soundkarte mit optischen und koaxialen Ein- und Ausgängen nachrüsten.
Kein moderner PC kann auf "Audio" verzichten. In den allermeisten PCs ist auch deshalb eine Soundkarte zu finden, die eine Reihe von Möglichkeiten bietet. Noch vor einigen Jahren verfügten Soundkarten in der Regel ausschließlich über analoge Ein- und Ausgänge, doch mittlerweile sind auch (bezahlbare) Modelle auf dem Markt, die digitale Audiosignale verstehen und versenden können. Auf diese Art ist es beispielsweise viel einfacher, ein digitales Audiosignal von einem DAT- oder MD-Rekorder zu lesen, am PC zu bearbeiten und auf CD-R zu brennen - ganz auf digitaler Ebene und ohne (qualitätsmindernde) analoge Zwischenschritte.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...