• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/1999 auf Seite 79
Über den Artikel

Bistabiles Relais mit einfacher Betriebsspannung

Um ein bistabiles Relais an einer einfachen Versorgungsspannung zu betreiben, sind in der Regel zwei Spulen erforderlich. Der gemeinsame Anschluß liegt wie in Bild 1a an Masse, während ein Impulstaster den zweiten Anschluß von Spule 1 kurzzeitig mit +Ub verbindet und so das Relais in eine Ruhelage schaltet. Ein gleicher Impuls an Anschluß von Spule 2 bewirkt, daß das Relais in die andere Ruhelage kippt. Damit das Relais umschalten kann, muß der Strom jeweils in gegenläufiger Richtung durch die Spulen fließen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...