MIT
  • Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/1999 auf Seite 64
Über den Artikel

Kleiner Taktierer

Kleiner Taktierer
Quarze mit einer Frequenz über 20 MHz sind meist für Oberton-Resonanz geschliffen. Dabei kann es sich um den dritten, fünften oder siebten Oberton handeln, die Grundfrequenz liegt demnach um den Faktor drei, fünf respektive sieben niedriger. Ob ein solcher Quarz in einer Oszillatorschaltung, die für Grundton-Resonanz ausgerichtet ist, das gewünschte Ergebnis erzielt, ist äußerst zweifelhaft. In den meisten Fällen ist eine Anpassung der Oszillatorschaltung unumgänglich.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kondensatoren:
C1,C2 = 33 p keramisch
C3 = 100 n keramisch
Halbleiter:
IC1 = ICS501M
Außerdem:
X1 = Quarz 5...27 MHz
JP1,JP2 = 3poliger Jumper
Kommentare werden geladen...