• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/1999 auf Seite 34
Über den Artikel

PAL-Timing (2)

Anknüpfend an die an anderer Stelle in diesem Heft beschriebene Schaltung "PAL-Timing (1)" wird hier mit Hilfe einer PLL-Schaltung die Zeilenfrequenz aus der Bildfrequenz abgeleitet. Daneben eignet sich die Schaltung auch zur Rekonstruktion deformierter Zeilensynchronsignale.Das PAL-Farbfernsehsystem arbeitet mit 625 Zeilen, so daß in der PLL-Schaltung ein Signal mit der nominalen Frequenz 15625 Hz durch 625 geteilt werden muß; anschließend wird es mit dem 25-Hz-Eingangssignal verglichen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...