• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/1999 auf Seite 23
Über den Artikel

Zweidraht-Temperatursensor

Der Temperatursensor LM35 von National Semiconductor zählt mittlerweile schon fast zu den Industriestandards und wurde auch in Elektor-Schaltungen schon vielfältig verwendet. Das Besondere an diesem Sensor ist die Tatsache, daß die Ausgangsspannung direkt mit der Temperatur in Grad Celsius übereinstimmt (0 V = 0 °C ). Auch Minustemperaturen können gemessen werden, wenn der Ausgang des Sensors über einen Widerstand mit einer negativen Betriebsspannung verbunden wird. Ein Nachteil des Sensors ist aber, daß er in der Standard-Anwendungsschaltung immer über eine 3-Draht-Verbindung mit der auswertenden Schaltung verbunden sein muß.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...