• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 3/1999 auf Seite 70
Über den Artikel

Die Induktionslampe

Sparsame Leuchtmittel mit fast unbegrenzter Lebensdauer

Die Induktionslampe
Bei der Induktionslampe haben die Ankündigungen für mehr Aufsehen gesorgt als die inzwischen erfolgte tatsächliche Markteinführung, die von den Medien relativ wenig beachtet wurde. Dabei stellen diese Lampen mit einer Lebensdauer von wenigstens 60.000 Stunden bei gleichzeitig sehr niedrigem Energieverbrauch einen großen Fortschritt dar. Immerhin braucht eine Induktionslampe bei 6 Betriebsstunden pro Tag über 25 Jahre lang nicht ausgewechselt zu werden.
Die elektrodenlose Leuchtstofflampe, auch kurz Induktionslampe genannt, hat seit ihrer Vorstellung vor etwa 12 Jahren einen langen Weg bis zur Perfektionierung zurückgelegt. Sie wird jetzt aber zunehmend eingesetzt. Grund genug, sich die neueste Lampengeneration etwas genauer anzusehen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...