• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 3/1999 auf Seite 24
Über den Artikel

VGA-Tester

Monitorprüfung mit EPLD

VGA-Tester
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1,R4,R5 = 10 k
R2,R3,R6 = 1M5
R7,R13,R15...R17,R20 = 220
R8,R12,R21 = 2k2
R9,R14 = 470
R10 = 100 k
R11 = 1 k
R18,R19 = 75
Kondensatoren:
C1...C3,C6 = 100 n
C4,C5,C9 = 47 p
C7 = 100 µ/16 V stehend
C8 = 10 p
Halbleiter:
D1 = Low-current-LED grün
D2...D11 = Low-current-LED rot
B1 = B80C1500
IC1 = EPM7064SLC44-10 (programmiert mit EPS 996501-1)
IC2 = 7805
Außerdem:
Tr1 = Netztrafo 9 V/1VA5 (Block VV1109)
X1 = Quarz 10 MHz
K1 = VGA-Buchse für Platinenmontage
K2 = Platinenanschlußklemme, RM7,5
K3...K5 = Cinch-Buchse für Platinenmontage
Gehäuse
44polige PLCC-Fassung
S1...S3 = Drucktaster (ITC D6-R-RD) mit Kappe (D6Q-RD-CAP)
Platine 990022-1
Kommentare werden geladen...