Über den Artikel

DC/DC-Wandler

Eisenloser Spannungsverdoppler

DC/DC-Wandler
Meist scheitert der Eigenentwurf eines Gleichspannungswandlers an der Berechnung und Erhältlichkeit der Speicherinduktivität. Der hier beschriebene Spannungs-Aufwärtswandler verzichtet deshalb auf eine Induktivität und erzielt mit gerade einem IC und einigen passiven Bauteilen (nahezu) eine Spannungsverdopplung von 6 V auf 10 V und von 12 V auf 22 V bei einem relativ guten Wirkungsgrad.
Gleichspannungswandler werden sehr häufig als Akkulader eingesetzt, die eine 12-V-Autobatterie als Eingangsspannungsquelle nutzen. Ohne einen Wandler kann man nur Akkus laden, deren Nennspannung mehr oder weniger deutlich unter 12 V liegt. Möchte man aber beispielsweise einen 12-V-Akkupack eines mobilen Transceivers oder eines Laptop-Computers im Fahrzeug laden, benötigt man schon eine Eingangsspannung von etwa 20 V. In diesem Fall hilft nur ein Gleichspannungswandler weiter.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Stückliste
Widerstände:
R1,R2 = 22 k
R3,R4 = 4,7
Kondensatoren:
C1,C2,C6,C7
C3,C8,C12 = 100 n
C4,C9 = 470 µ/25 V stehend
C5 = 47 n
C10 = 470 µ/40 V stehend
C11 = 1000 µ/16 V stehend
Halbleiter:
D1...D4 = SB130, BYR745 oder BYW29
IC1 = TDA2822M (SGS Thomson)
Platine 980073-1
Kommentare werden geladen...