Über den Artikel

Transponder

Kontaklose Smart und Chipkarten

Transponder
Nachdem Chipkarten und Smartcards weite Verbreitung gefunden haben, ermöglicht die Transponder-Technologie in einem nächsten Schritt eine wesentliche Erweiterung der Anwendungsbereiche durch die kontaktlose und drahtlose Abfrage mit Hilfe von Resonanzkreisen. Damit lassen sich die Chips sehr vorteilhaft für die kontaktlose Identifikation von Personen, Tieren oder Gegenständen sowie in der Prozeßsteuerung oder in Kassensystemen einsetzen.Technisch gesehen besteht ein solches berührungsloses Indentifikationssystem aus einer Lese/Schreibeinheit mit einem Sende/Empfänger, der über eine Antenne ein Informationssignal abstrahlt und das Antwortsignal von dem angesprochenen Transponder empfängt. Für die genannten Anwendungen werden in der Regel passive Transponder verwendet, die durch das von der Antenne der Lese/Schreibeinheit erzeugte Hochfrequenzfeld nicht nur ein Datensignal erhalten, sondern durch Induktion von diesem Feld auch mit der benötigten Energie versorgt werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...