Über den Artikel

Praxis des fehlersuchens

Regeln und praktische Strategie

Praxis des fehlersuchens
Das Aufspüren von Fehlern ist ein schwieriges Geschäft. Werden Experten nach ihren Vorgehensweisen gefragt, können sie die Regeln und Methoden selten klar formulieren. Deshalb kann man über dieses Gebiet nur selten etwas lesen. Wir wollen Ihnen deshalb ein paar Wegweiser aufstellen, mit denen sich Funktionsprobleme an einem willkürlich angenommenen Ernstfall möglichst einfach lösen lassen.Man mag so viel Liebe, Sorgfalt und Mühe in den Bau einer elektronischen Schaltung stecken wie man will - dennoch kann es einem immer wieder passieren, daß das verflixte Ding einfach nicht läuft.Und schon gar nicht auf Anhieb!Was dann?Auch wenn solche Situationen prima dazu geeignet sind, die Zeit während der Ursachenforschung parallel gleich zu einem Wechselbad an Gefühlen zu nutzen, zeigen sich elektronische Schaltungen in aller Regel von der Emotionslage ihres Erbauers völlig ungerührt. Schlimmer noch: Elektronische Bauteile und Lötstellen scheinen die Eigenschaft zu haben, selbst bei deftigsten Flüchen einfach wegzuhören und sich stur erst recht zu weigern, so zu funktionieren, wie sie sollen. "Keep cool" wäre also die erste Vergeltungsmaßnahme angesichts störrischer Elektronik.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...