• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 9/1998 auf Seite 22
Über den Artikel

Vielseitiges 433-MHz-Fernschaltsystem

Acht Schaltkanäle und sechs Betriebsarten

Vielseitiges 433-MHz-Fernschaltsystem
Wer eine einfache 433-MHz-Fernbedienung sucht, der findet im Versandhandel und in Baumärkten mittlerweile sehr preiswerte Angebote. Zum Betrieb zugelassen sind auch die meisten dieser Billigangebote, was aber nicht bedeutet, daß sie auch immer einwandfrei und mit ausreichender Reichweite und Störsicherheit funktionieren. Das hier vorgestellte 433-MHz-Projekt will mit solchen Billiglösungen nicht konkurrieren, sondern bietet hochwertige Technik mit vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Dabei wurde besonders auf hohe Übertragungs- und Betriebssicherheit und universelle Anschlußmöglichkeiten geachtet.Ein Selbstbau des eigentlichen Senders verbietet sich dadurch, daß ein solcher Eigenbau nur von lizenzierten Funkamateuren im Rahmen der im Amateurfunkgesetz festgelegten Bestimmungen betrieben werden darf. Dem interessierten Elektroniker bietet aber die Verwendung von zugelassenen Funkmodulen die Möglichkeit zum legalen Betrieb innerhalb der in der Ausgabe 5/98 im Artikel "433-MHz-Funkmodule" beschriebenen Grenzen. Diese zugelassenen Module bieten nicht nur Gewähr dafür, daß keine anderen Funkdienste unzulässig gestört werden, sondern tragen sicher auch zur Nachbau- und Funktionsicherheit eines solchen Projekts nicht unerheblich bei.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Sender
Widerstände:
R1 = 10 k
R2...R5 = 47 k
R6 = 1 k
Kondensatoren:
C2 = 2µ2/10 V stehend
C3,C4 = 22 p keramisch
C1 = 100 n keramisch
Halbleiter:
D1 = LED rot, (high efficiency)
D2...D26 = 1N4148
IC1 = 78L05
IC2 = HE8 (Heiland)
Außerdem:
BT1 = Batterie 9V mit Anschlußclip
X1 = 8-MHz-Quarz
S1 = 8-fach-Jumper oder 8poliger DIP-Schalter (schmal)
S2...S11 = Taster D6-R-RD mit Kappe D6Q-RD-CAP (ITT)
M1 = HE433T-1/T oder HE433-10/T (HE Electronic), siehe Text
Platine 980063-1
HEDDIC Profi-Gehäuse 222
Empfänger
Widerstände:
R1 =39 k
R2 =22 k
R3,R7 = 12 k
R4 = 8k2
R5 = 4k7
R6 = 2k2
R8...R10,R12 = 47 k
R11,R14 = 1 k
R13 =8 x 270 k (SIL)
Kondensatoren:
C1,C2 = 22 p keramisch
C3 = 100n MKT
C5,C7,C8 = 100 n keramisch
C4 = 100 µ/25 V stehend
C6 = 10 µ/10 V stehend
Halbleiter:
D1 = LED grün (high efficiency)
D3 =LED rot (high efficiency)
D2 = 1N4001
IC1 = HE8 (Heiland)
IC2 = ULN2803
IC3 = 7805
Außerdem:
M1 = HE433 2/R (HE Electronic), siehe Text
X1 = 8-MHz-Quarz
S1 = 6poliger DIP-Schalter
S2 = 1poliger Taster (Schließer)
S3,S4 = 8poliger DIP-Schalter
Platine 980063-2
HEDDIC Profi-Gehäuse 222
Kommentare werden geladen...