• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/1998 auf Seite 96
Über den Artikel

Sehr kleines symmetrisches Netzteil

Sehr kleines symmetrisches Netzteil
Gerade bei kleinen Audio-(Zusatz-)Schaltungen wie Mikrofonvorverstärkern, Zwischenverstärkern und Impedanzwandlern benötigt man häufig eine symmetrische Stromversorgung, die nur ein paar Milliampere zu liefern braucht. Das hier gezeigte kleine symmetrische Netzteil ist in diesen Fällen genau das richtige. Bei einer Ausgangsspannung von ±15 V liefert es einen Strom von 25 mA, der kurzzeitig bis zu 100 mA betragen kann. Durch Verwendung passender Trafo-Sekundärspannungen und Spannungsregler kann man die Schaltung für Spannungen von ±5 V, ±9 V, ±12 V, ±15 V, ±18 V und ±24 V dimensionieren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kondensatoren:
C1,C2 = 47 µ/ 40V stehend
C3,C4 = 4µ7/63V stehend
Halbleiter:
IC1 = 78L15 (siehe Text)
IC2 = 79L15 (siehe Text)
B1 = B80C1500
Außerdem:
K1 = 2polige Anschlußklemme für Platinenmontage, Raster 7,5 mm
Tr1 = Netztrafo (siehe Text)
Beispiele:
2 x15 V, 1,5 VA: Typ VTR1215 (Monacor) oder BV EI 302 2028 (Hahn)
2 x 15V, 3,2 VA: Typ BV EI 306 2078 (Hahn)
Kommentare werden geladen...