• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/1998 auf Seite 71
Über den Artikel

Krachwarner

Krach ist umwelt- und gesundheitsschädlich. Der Krachwarner warnt vor unmäßigem Lärm, indem er bei einer bestimmten, einstellbaren Lautstärkeschwelle ein Relais und/oder eine LED aktiviert.
Als Schallaufnehmer wird ein "zweibeiniges" Elektret-Mikrofon verwendet, das über R1 mit Spannung versorgt wird. Das NF-Signal gelangt - durch C1 von der Gleichspannung befreit - zum Opamp IC1, dessen Eingangswiderstand von R2 auf 47 kW festgelegt wird. P1 erlaubt eine Einstellung des Wechselspannungsverstärkungsfaktors im Bereich 1...250.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...