Über den Artikel

Luxus-Netzfilter

Das in Elektor-Extra 3/98 beschriebene Netzfilter läßt sich um einige nicht uninteressante Features erweitern, nämlich um einen Sicherungs- und einen Spannungsindikator. Das eigentliche Netzfilter besteht aus den Bauteilen C3, L1, C4, C5 und C7. Ihre Funktion bei der Dämpfung von Gleich- und Gegentaktstörungen ist im ursprünglichen Artikel hinreichend erläutert. R1, R2 zur Entladung von C3 und der Varistor R5 zur Spannungsspitzenüberwachung tauchen ebenfalls schon im "Ur-Netzfilter" auf. Hier geht es lediglich um die Zusatzfunktionen.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...