MIT
  • Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/1998 auf Seite 27
Über den Artikel

PC-Kabeltester

PC-Kabeltester
Es gibt kaum eine genial einfache Idee, die sich nicht noch vereinfachen ließe. Zum Testen von Computerkabeln, stellten wir im letztjährigen Halbleiterheft einen Sub-D9-Adapterstecker vor , dessen Anschlüsse einzeln über Widerstände mit Masse (Steckergehäuse, Abschirmung) verbunden waren, und zwar so, daß die Widerstandswerte (in Kiloohm) den Anschlußnummern entsprachen (also 1 kž zwischen Pin 1 und Masse, 2 kž zwischen Pin 2 und Masse und so weiter). Steckt man den Stecker auf ein 9poliges Computerkabel, lassen sich am anderen Kabelende mit einem Ohmmeter (zwischen Ader und Steckergehäuse) die einzelnen Adern auf Durchgang überprüfen. Der angezeigte Widerstandswert entspricht der Adernummer.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...