Über den Artikel

Digital Signal Processing (6)

Bis zum Ende: Modulation und Demodulation

Digital Signal Processing (6)
In diesem sechsten und letzten Teil des DSP-Kurses geht es wiederum um Modulation und Demodulation. Mit dem erworbenen Wissen dürfte es Ihnen auch leichtfallen, weitere auf der Kurs-CD-ROM vorhandene Experimente ohne Anleitung durchzuführen.Hüllkurven-demodulation AM-Signale lassen sich am einfachsten demodulieren, indem man ihre Hüllkurve bildet. Dies geschieht durch Gleichrichtung und anschließende Tiefpaßfilterung (Bild 1). Um das im letzten Kursteil vorgestellte AM-Signal zu demodulieren, verwenden wir die Experiment-Datei XDEMOD3.SPP. Das Resultat ist in Bild 2 dargestellt. Die Tiefpaßfilterung ist notwendig, um die unerwünschten spektralen Anteile nach der Gleichrichtung zu unterdrücken.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...