Über den Artikel

Auto-Navigationssysteme

Unterwegs mit GPS, Computer und CD-ROM

Auto-Navigationssysteme
Eine CD-ROM kann als Speichermedium einen ganzen Kofferraum voller Karten ersetzen und damit die Datenbasis für ein Computernavigationssystem im Auto zur Verfügung stellen. Zusammen mit GPS-Satellitennavigation und effizienter Software erhält man einen idealen elektronischen Beifahrer für (fast) alle Verkehrslagen.
In der Automobilelektronik bahnt sich eine Wende an. Die Leistungsfähigkeit, die Zuverlässigkeit und vor allem auch die Kosten der modernen Mikroelektronik haben einen Stand erreicht, der den Einsatz komplexer Systeme im Auto ermöglicht, die weit über das bisherige Niveau (Stichwort ABS) hinausgehen. Elektronische Abstandsregelung mit Radar-Entfernungsmessung ist dabei, Serienreife zu erlangen. Aktive Fahrwerkssteuerung und vollelektronisches Bremsen ohne Hydraulik ("brake by wire") sind im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium, und das Projekt des automatischen (autonomen) Fahrens auf Autobahnen erscheint nicht mehr unrealistisch. Damit dem Fahrer dabei nicht langweilig wird, zieht gleichzeitig die multimediale PC-Technologie ins Auto ein, die mit DVD und mobiler Internetanbindung gleichzeitig für Unterhaltung, Information und weltweite Kommunikation sorgen soll.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...