MIT
  • Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 11/1997 auf Seite 75
Über den Artikel

Low-drop-Gleichrichter

Schottky statt Standard-Silizium

Low-drop-Gleichrichter
Manchmal sind es Kleinigkeiten, mit denen sich (Stromversorgungs-)Probleme lösen lassen. Hat man zum Beispiel durch eine Schaltungs- oder Geräterweiterung das 5-V-Netzteil so weit belastet, daß die Brummspannung zu groß geworden ist, muß man nicht immer gleich einen größeren Trafo einsetzen. Nicht selten reicht es schon, die Gleichrichterdioden (1N4001 o.Ä.) durch Schottkydioden zu ersetzen, um die Eingangsspannung des 5-V-Reglers wieder aufzupäppeln.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...