• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 92
Über den Artikel

Einfacher Quarzoszillator

Dieser preisgünstige und einfach aufzubauende Oszillator besteht aus einem Quarz, der zwischen zwei Gatter eines 74LS04 geschaltet ist. Der Aufbau erinnert an den klassischen Rechteckgenerator mit zwei Invertern. An Stelle des RC-Netzwerks ist allerdings ein Quarz mit zwei Widerständen gerückt. Die Quarzfrequenz kann zwischen 1 MHz und 10 MHz liegen. Die Werte der beiden Widerstände müssen gleich sein, sind aber sonst unkritisch und dürfen zwischen 1 kW und 4,7 kW betragen. Lediglich der Pufferelko sollte den angegebenen Wert nicht unterschreiten.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...