• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 63
Über den Artikel

DC-Sensor

DC-Sensor
Die hier beschriebene Schaltung ist in der Lage, unerwünschte Gleichspannungen am Ausgang eines Endverstärkers zu detektieren. Das Ausgangssignal des DC-Sensors steuert eine geeignete Sicherungsschaltung, beispielsweise ein Relais, das den Lautsprecher vom Verstärker trennt. Der große Vorteil dieses Sensors liegt in der sehr schnellen und vor allem von der Amplitude der Gleichspannung unabhängigen Reaktion. Spätestens 75 ms nach Eintreten der Störung wird der Schaltungsausgang aktiv.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1 = 680 k
R2,R3 = 2k2
R4,R7 = 82 k
R5,R8 = 10
R6,R9 = 6k8
R10 = 10 k
Kondensatoren:
C1,C2,C5 = 100 n
C3,C4 = 1 µ MKT
Halbleiter:
D1,D6...D10 = 1N4148
D2...D5 = 1N4007
T1,T2 = BC546
IC1 = 4093
IC2 = TL082CP
Außerdem:
5 Lötnägel
Kommentare werden geladen...