• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 48
Über den Artikel

VCO-Durchgangspiepser

Obwohl eine supersimple Schaltung, gehört dieser Durchgangspiepser zum unentbehrlichen Handwerkszeug des Autors. Ausgehend von einer 9-V-Batterie gelangt die Meßspannung über D1 und S1 zu einer Prüfspitze, von dort über die zu prüfende Verbindung zur zweiten Prüfspitze zum Eingang des integrierten spannungsgesteuerten Oszillators (VCO) 4046. Der Oszillationsbereich wird von C2 und den Widerständen für die maximale (R1) und die minimale Frequenz (an Pin 12, in diesem Fall offen) festgelegt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...