• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 39
Über den Artikel

Helligkeitsdetektor

Dieser einfache Detektor schaltet einen Summer ein, wenn die Umgebungshelligkeit unter ein bestimmtes Niveau fällt. Die Helligkeit wird von einem lichtempfindlichen Widerstand (LDR R2) wahrgenommen, der zusammen mit R1 und P1 einen Spannungsteiler bildet. Bei sinkender Helligkeit wird der Widerstand von R2 immer größer, bis ein an P1 eingestellter Grenzwert überschritten ist. Dann kippt der Ausgang von IC1a auf Low. Das RC-Netzwerk C1/R3 formt aus der negativen Flanke einen Impuls, der über D1 zum Set-Eingang des aus IC1b und IC1c bestehenden RS-Flipflops gelangt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...