• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 30
Über den Artikel

Einfaches Zweiwegesystem

Einfaches Zweiwegesystem
Diese kleine Lautsprecherbox vereinigt ein Minimum an Material mit einem Klang, der angesichts der beiden preisgünstigen Lautsprecher von Monacor und des sonstigen Aufwands als sehr gut zu werten ist. Für die Aufteilung des Frequenzspektrums in einen Tief/Mitteltonanteil für den Baßlautsprecher unter und den Hochtonanteil für den Tweeter über 3 kHz sorgt ein passives Filter erster Ordnung mit 6-dB-Flankensteilheit (Bild 1). Neben den beiden frequenzbestimmenden Bauteilen - C2 für den Tweeter und L1 für den Woofer besitzt die Frequenzweiche ein Kompensationsnetzwerk (R1/C1), das die zu hohen Frequenzen hin ansteigende Impedanzkurve des Woofers absenkt. Beim Tweeter ist Abschwächer (R2 und R3) eingebaut, der den Schalldruck des Hochtöners an das Niveau der unteren Frequenzen absenkt. In Zusammenhang mit der Anordnung der Lautsprecher (akustisches Zentrum) sind Woofer und Tweeter gegeneinander verpolt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...