MIT
  • Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 23
Über den Artikel

SMD-Adapter

EPROM-Programmer sind normalerweise mit ZIF-Fassungen zur Aufnahme des zu programmierenden ICs ausgerüstet. Mit der Verbreitung der SMD-Bauform werden immer mehr ICs mit einem SOJ- oder SOP-Gehäuse versehen. In diesen Ausführungen lassen sie sich in einem vorhandenen Programmer nicht mehr verwenden - es sei denn, man hat einen Adapter.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...