• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 6/1997 auf Seite 66
Über den Artikel

Fernwirken über Telefon

Acht unabhängige Schaltausgänge

Fernwirken über Telefon
Einrichtungen zum Fernsteuern von Geräten über die Telefonleitung sind meist mit einem sehr hohen Hardwareaufwand verbunden. Die hier beschriebene Lösung dagegen kann mit ausrangierten und billigen Restposten realisiert werden: Man braucht lediglich einen nicht mehr benötigten 286er PC und ein Hayes-kompatibles Modem auf jeder Seite der Telefonleitung.
Das Projekt besteht aus drei Teilen, nämlich einem in Quick-BASIC (Version 4.5) verfaßten und im Elektor Produkt Service erhältlichen Programm, der Parallelschnittstelle eines (ausgemusterten) PCs und einem möglichst billigen internen oder externen Hayes-kompatiblen Modem. Unabhängig davon, ob man diese Teile im Bastelkeller findet oder second hand ersteht, ist das Equipment preiswerter und unkomplizierter als ein ausgesprochener DTMF-gesteuerter Empfänger mit allem Drum und Dran.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...