• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 10/1996 auf Seite 27
Über den Artikel

Flexible I/O-Unit

Steuern von Pascal aus

Flexible I/O-Unit
Jeder PC hat serielle und parallele Schnittstellen, die sich hardwaremäßig ohne großen Aufwand auch für Steuerungsaufgaben eignen. Meist fehlt aber die Unterstützung durch Software. Die hier beschriebene flexible I/O-Unit ist in Pascal geschrieben und umfaßt drei Funktionen und zwei Prozeduren, die für die Abwicklung von I/O-Aktivitäten über die vorhandenen seriellen und parallelen Schnittstellen verwendet werden können.
Die hier beschriebene Pascal-Unit ist auf der Diskette 966013-1 erhältlich (siehe Service-Seiten dieser Ausgabe). Das Programm kann in Verbindung mit einem Turbo-Pascal-Compiler verwendet werden. Auf der Diskette ist auch der gesamte Quellkode mit ergänzenden Kommentaren zu finden, ebenso ein kompaktes Testprogramm für die I/O-Unit. Mit Hilfe der Software können Frequenzen gemessen, Bitkombinationen eingelesen oder ausgegeben und Impulse erzeugt werden. Der Anwender kann die Funktionen und Prozeduren aus dieser Bibliothek für seine eigene Programmierung verwenden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...