• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/1996 auf Seite 60
Über den Artikel

Subsonic-Filter

Ein starkes Feature des unlängst vorgestellten Aktiven Subwoofers ist der geradlinige Verlauf der Frequenzgangkurve bis hinunter zu 20 Hz. Ein solch extrem tiefes Abstrahlverhalten hat aber auch Nachteile, denn die Power im Baßbereich kann nur durch eine zusätzliche Verstärkung des aktiven Korrekturfilters um etwa 10 dB bei 20 Hz erreicht werden. Das bedeutet aber auch, daß Signale unter 20 Hz verstärkt werden. Erst bei 10 Hz fällt der Frequenzgang des Korrekturfilters wieder unter die 0-dB-Marke.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...