• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 7/1996 auf Seite 34
Über den Artikel

Alternative Inverter

Beim Entwurf von Logikschaltungen kommt es oft vor, daß man einen Inverter benötigt, aber nicht sechs oder acht eines ICs. Nun kann man einen diskreten Inverter (mit Transistor) einsetzen oder ein Gatter mit invertierendem Ausgang umfunktionieren. Aber auch andere (sonst brachliegende) logischen Funktionen erlauben den Aufbau eines Inverters.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...