• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/1996 auf Seite 32
Über den Artikel

Flash-EPROM-Kommunikator

In vielen Geräten der Unterhaltungselektronik findet man heutzutage serielle EEPROMs, die bei einem Spannungsausfall oder Abschalten der Netzspannung Daten wie Trimm-, Kalibrier- oder TV-Kanaleineinstellungen sichern. Die Firma Atmel bietet zu diesem Zweck serielle Flash-EPROMs an, die preisgünstig und energiesparend sind und zudem noch schneller als ein EEPROM beschrieben werden können. Im Handel sind Exemplare von 1 K x 8 bit (X25F008) bis 16 K x 8 bit (X25F128).
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...