• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 3/1996 auf Seite 48
Über den Artikel

PIC-RDS-Dekoder

Radiotext-Dekoder mit PIC 16C84

PIC-RDS-Dekoder
Mit RDS, dem Radio-Daten-System, bieten inzwischen praktisch alle UKW-Sender Zusatzinformationen zum Radioprogramm an. Neben Kennungen für Verkehrsprogramme und Verkehrsdurchsagen werden auch Sendernamen, Alternativfrequenzen, Uhrzeit und Radiotext gesendet. Dabei machen in letzter Zeit immer mehr Sender auch von dieser Radiotextfunktion Gebrauch, um ihren Zuhörern zusätzliche Informationen zu bieten. Mit einem PIC 16C84 läßt sich ein sehr einfach und vor allem kompakt zu bauender Nachrüstdekoder realisieren, der aus lediglich zwei ICs besteht.
(7. Preis im Internationalen Schaltungswettbwerb)
Neben den hauptsächlich für die Anwendung in Autoradios gedachten RDS-Diensten zum Verkehrsfunk sind andere Funktionen wie die Anzeige von Sendernamen, Uhrzeit und Radiotext auch für Heimempfänger von Interesse. Das hier vorgestellte RDS-Projekt wurde für die einfache Erweiterung von Heimempfängern entwickelt. Die Schaltung zeigt Sendernamen, Uhrzeit (mit DCF-Genauigkeit), Verkehrsfunk und Radiotext auf einem 2x16- oder 1x40-Zeichen-LC-Display an.
Die Platine ist sehr kompakt und hat die gleichen Abmessungen (84 mm x 44 mm) wie ein 2x16-Zeichen-LC-Display, welches direkt auf die Lötseite gesteckt werden kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1 = 2M2
R2 = 1 k
R3 = 22 k
R4 = 4k7
P1 = 10-k-Trimmpotentiometer
Kondensatoren:
C1...C3,C10 = 100 n
C4 = 47 n
C5 = 10 µ/25V
C7,C8 = 27 p
C9 = 100 µ/25V
C6 = 10 n
Induktivitäten:
L1 = 100 µH (Festinduktivität)
Halbleiter:
D1 = 1N4002
IC1 = TDA7330 (SGS-THOMSON)
IC2 = PIC16C84 (programmiert 966505-1)
IC3 = 78L05
Außerdem:
K1 = Cinch-Buchse für Platinenmontage
K2 = Zweizeiliges Display 2 x 16 Zeichen, z.B. LM16A21 (Sharp)
K3 = Platinenlüsterklemme 5 mm Rastermaß
X1 = 4,332-MHz-Quarz
Kommentare werden geladen...