• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 1/1996 auf Seite 26
Über den Artikel

TV-Begrenzer

Die negativen Folgen übermäßigen Fernsehkonsums für Kinder werden immer wieder diskutiert. Die hier vorgestellte kleine Schaltung stellt einen konstruktiven Beitrag zur Lösung dieses erzieherischen Problems dar. Die Schaltung begrenzt die täglich zugelassene Fernsehzeit auf einen einstellbaren Wert in Stunden und Minuten, ohne die Verfügung über dieses Zeitkontingent im einzelnen festzulegen. Die Auswahl der Sendungen bzw. Programme bleibt unverändert möglich, es wird lediglich die Gesamteinschaltdauer des Fernsehers pro Tag limitiert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1,R2,R3 = 10 k
R4 = DIL-Array 8 x 220
R5 = SIL-Array 8 x 47 k
R6 = 1 k
Kondensatoren:
C1 = 220 µ/16 V
C2 = 100 µ/10 V
C3 = 100 n
C4 = 1 µ/10 V
C5 = 27 p
C6 = 6µ8/10 V (Tantal)
Halbleiter:
T1,T2 = 2N2907 (BC557)
T3 = BS170
D1 = Brückengleichrichter 1 A/50 V
D2 = 1N4002
D3 = LED 5 mm, orange
D4 = DIL-Array, 10 x LED rot
D5 = LED 5 mm, grün
U1 = LM7805
U2 = 68705P3 (Motorola)
U3 = NM93C06
Außerdem:
Tr1 = Trafo 9 V/5 VA
X1 = Quarz 4 MHz
K1 = Relais 9 V/5 A, mit 350-V-Kontakt
SW1,SW2,SW3 = Taster für Platinenmontage
F1 = Sicherung 5 A
P1 = 5-polige DIN-Buchse
P2 = 5-polige DIN-Stecker
JP1...JP4 = Jumper 2,54 mm
Kommentare werden geladen...