• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 1/1996 auf Seite 25
Über den Artikel

Einfache Schrittmotorsteuerung

Die Schaltung zeichnet sich durch einfachen Aufbau, niedrige Kosten und leicht erhältliche Bauteile aus. Auf einen speziellen Schrittmotorcontroller wurde bewußt verzichtet. Für erste Experimente kann man geeignete Schrittmotoren beispielsweise aus ausgemusterten 5 1/4"-Floppylaufwerken ausbauen. In der Anwendung des Autors verstellt der Schrittmotor einen Spiegel in einem Lichteffektgerät.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R2 = 1 k
R3...R6 = 4k7
R7...R10 = 1 k
P1 = 1 M lin./log. Poti
Halbleiter:
IC1 = GAL16V8 (programmiert)
IC2 = 555
IC3 = 7805
Q1...Q4 = BC337
D1...D4 = 1N4001
Kondensatoren:
C1,C3 = 10 µ/10 V
C2 = 10 µ/50 V
Außerdem:
S1...S4 = 4-fach DIP-Switch
M = Unipolarer Schrittmotor 7...24 V
Kommentare werden geladen...