Über den Artikel

Eine neue Mikrocomputer-Ära:

BASIC-Matchbox (Hardware)

Eine neue Mikrocomputer-Ära:
Mit dem Matchbox-Computer beginnt für den Hobbyisten eine neue Ära der Mikrocontrolleranwendung. Der Matchbox-Computer ist billig, leicht zu programmieren (BASIC-ähnliche Programmiersprache) und benutzt zur permanenten Programmspeicherung ein EEPROM. Umständliche Programmier- und Löschzyklen von EPROMs und die Notwendigkeit eines EPROM-Programmiergeräts entfallen somit. Nach der Übertragung eines Programms in das EEPROM ist der Matchbox-Computer direkt programmiert und das Programm bleibt permanent gespeichert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...