Über den Artikel

Microcan-Temperatursensor

Microcan-Temperatursensor
Der hier vorgestellte Temperatursensor DS1920 des US-Herstellers Dallas Semiconductor misst Temperaturen mit einer Genauigkeit von 0,5 °C im Bereich von -55 bis + 100 °C. Mit Kunstgriffen lässt sich die Genauigkeit bei Bedarf sogar noch steigern. Außerdem kann das IC bei Über- oder Unterschreiten von Grenzwerten einen Alarm geben. Die Grenzwerte sind programmierbar, da das IC über zwei auf seinem Chip mit integrierte, 8 bit breite EEPROM-Speicher verfügt. So weit eigentlich noch nichts Außergewöhnliches. Der Temperatursensor ist aber ein Bauteil aus einer ganz neuen IC-Reihe von Dallas, und das eigentlich Neue an dieser IC-Reihe ist die Gehäuseausführung, die als "Microcan" bezeichnet wird und einer Knopfzellenbatterie sehr ähnlich sieht.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...