Über den Artikel

Alkali-Akku-Lader

Alkali-Akku-Lader
Über die Vor- und Nachteile aufladbarer Alkalizellen der Marke "AccuCell" hat Elektor bereits in der Ausgabe Mai 1995 ausführlich berichtet. Der wesentliche Pluspunkt ist zunächst die Tatsache, daß dieser Zellentyp keine giftigen Schwermetalle enthält. Bei der Anwendung liegen die Vorteile vor allem dort, wo NiCd-Akkus wegen der hohen Selbstentladung, der niedrigeren Zellenspannung, der geringeren Kapazität und des plötzlichen Spannungsabfalls am Entladeende Batterien bisher nicht ersetzen können. Dies ist vor allem bei Geräten mit geringer Stromaufnahme der Fall, bei denen die höhere Zellenspannung der AccuCell lange genug erhalten bleibt. Bezüglich der Zyklenzahl ähnelt die AccuCell einem Bleiakku. Die erreichbare Zyklenzahl wird umso größer, je geringer die Entladetiefe ist. Die AccuCell kann zu jedem Zeitpunkt nachgeladen werden - je früher, desto besser.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...