Über den Artikel

Netzpolaritätstester für Audiogeräte

Netzpolaritätstester für Audiogeräte
Ein Netztransformator muss einen Isolationswiderstand von minimal 2 MΩ aufweisen, für erhöhte Anforderungen sind es minimal 4 MΩ. Das bedeutet aber auch, dass in der Praxis immer ein kleiner Teil der Netzspannung über den Isolationswiderstand in die versorgte Schaltung gerät. Gerade bei Audioschaltungen ist das manchmal unerfreulich, weil diese Restspannungen zu unerwünschten Störungen führen kann. Aufgrund der Tatsache, dass ein Netztrafo auch nie symmetrisch ist, lässt sich durch Umpolen der Anschlüsse und damit der Phase auf der Primärseite das Störsignal minimieren, das in der Schaltung dem Massepotential überlagert ist.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...